Binäre Optionen Signaldienste – Ist das Sinnvoll?

Eines der großen Probleme vieler Anfänger ist die Auswahl einer guten und für Sie geeigneten Strategie, aber auch die konkrete Anwendung einer Strategie kann Einsteigern das eine oder andere Problem bereiten.

Ist Ein Binärer Optionen Signaldienst die Lösung?

Um dies zu Umgehen gibt es die Möglichkeit einen Signaldienst zu abonnieren, dieser schickt einem dann spezifische Handelssignale oder anders ausgedrückt Handelsempfehlungen für binäre Optionen!

Signalservice Für Binäre optionen
Signaldienst Für Binäre Optionen – Binary options Pro Signals!

Es ist also nicht mehr notwendig, selber eine Strategie zu kennen und zu beherschen. Einzig und allein das Umsetzen der Handelssignale im Brokeraccount, also das eigentliche Handeln, ist noch erforderlich! Neben diesem Vorteil spart man sich natürlich Unmengen an Zeit mit der Chartanalyse und benötig auch keine komplizierte Software wie den Metatrader zum analysieren der Charts!

Sollte dieser Weg gewählt werden, ergeben sich allerdings neben den Vorteilen eines Signaldienstes auch ein paar neue Problem. So ist es beispielsweise dringend erforderlich, einen guten Binären Optionen Signaldienst zu wählen, leider gibt es auch auf diesem Markt eine Menge schwarze Schafe, hier ist also Vorsicht geboten!

Ein weiterer Nachteil eines Signaldienstes für binäre Optionen sind natürlich die Kosten desselben (Hier ist ne kostenlose Alternative), so existiert kein brauchbarer Signaldienst, der keine monatliche Gebühr verlangt, und das sind auch gerne mal 200 USD oder Euro, anwesende Links natürlich ausgeschlossen!

Kurzum, ein Signaldienst für binäre Optionen ist vorallem für Einsteiger mit einem gewissen Kapital empfehlenswert, immer vorrausgesetzt der Signaldienst taugt etwas. In meinen anfänglichen Tests gab es bisher nur einen brauchbaren, der aber auch eher wechselhaft war (Hier gibts mehr Infos, leider auf Englisch, helfe aber gerne in den Fragen unten – und ich hab da 2 Jahre nicht reingeschaut – Tipp – Dieser bietet eine 2 Monate Geldzurück Garantie – Wenn überhaupt, umbedingt erst auf einem Demokonto testen).

So, nochmal zusammenfassend die Vorteile eines binären Optionen Signaldienstes :

  • Es sind keine oder kaum Vorkenntnisse erforderlich, abgesehn von der Nutzung des binären Optionen Brokers und einer Anleitung wie die Signale zu handeln sind!
  • Das überwachen und analysieren von Charts und Marktsituationen ist überflüssig, dies spart einiges an wertvoller Zeit!
  • Zum Handeln der Signale ist nur ein Zugang zum Brokerkonto und das Erhalten der Signale (Meist per Email oder Skype, mittlerweile auch öfters mal Whatsapp) erforderlich, was die Nutzung von Handelssignalen gerade für Berufstätige interessant macht und auch die mobile Nutzung ermöglicht!

So, nochmal zusammenfassend die Nachteile eines binären Optionen Signaldienstes :

  • Unter den vielen Signaldiensten für binäre Optionen existieren viele schwarze Schafe, die sich um die Qualität Ihrer Signale nicht wirklich kümmern, die Folge davon ist nicht schwer abzusehn, das Konto ist leer! Bei der Auswahl des Signaldienstes ist also entscheidend!
  • Keinen Einblick in die Strategie, die letzten Endes die Signale generiert. Das muss kein Problem sein, ist aber auch nicht förderlich für das Vertrauen in den Signaldienst und das Signal, dabei ist dieses dringend erforderlich, um die Signale durchgehend mitzuhandeln, auch wenns mal schlechter läuft (Und nur so macht das ganze Sinn, vorrausgesetzt man hat eine gute Wahl getroffen, und natürlich nur bis zu einem Gewissen Punkt!)
  • Die oft recht hohen monatliche Kosten der Signaldienste, auf der anderen Seite wäre ich bei einem Signaldienst mit einmaliger Zahlung skeptisch, ein guter Signaldienst ist durchaus 200 USD im Monat wert würde ich sagen, das sollte man Bedenken!

Tipps Zur Auswahl eines Signaldienstes

Wie bereits erwähnt, ist die Auswahl eines guten Signaldienstes der entscheidende Faktor, der über Erfolg und Misserfolg entscheidet! Hier ein paar Tipps zu den Faktoren, auf die man achten sollte :

  1. Testen,Testen,testen : Investieren Sie lieber einen Monat Gebühr in den Signaldienst, und handeln erstmal auf einem Demokonto! Das widerstrebt einem zwar im ersten Moment, aber immer noch besser nur 200 Euro/USD zu versemmeln als zusätzliche auchnoch das Handelskonto gegen Null fahren!
  2. Vermeiden Sie Signaldienste, die für kurzzeitige Optionen gedacht sind. Zum einen macht hier eine Verzögerung zwischen Signal und eigentlichem Handeln öfters einen großen Unterschied, zum anderen unterscheiden sich hier die Charts von Broker und Chartsoftware unter Umständen sehr stark.
  3. Achten Sie auf die Anzahl der Signale pro Tag, und vorallem auch auf die Uhrzeiten, viele Signaldienste sind für den US Markt entwickelt. Das ist eigentlich kein Problem, man sollte dann aber wissen das die Signale vorallem nachmittags und abends kommen!
  4. Ein weiterer entscheidender Faktor ist der Übermittlungsweg der Signale.

Meine Empfehlung und Einschätzung

Unterm Strich würde ich im Moment eher den Autotrader empfehlen, als einen reinen Signaldienst, zum einen kenne ich den Autotrader schon seit 3 Jahren, und der läuft nicht schlecht, zum anderen handelt es sich hier auch um einen Signaldienst, nur das die Trades auch automatisch gesetzt werden!

Auch Zulutrade, oder soziales Trading generell ist eine Alternative zu herkömmlichen Signaldiensten. Während bei einem Signaldienst eben nur dieser Signale sendet, und dafür Geld verlangt, folgt man beim sozialen Trading den Signalen eines privaten Traders, dies meistens kostenlos!

Ich werde in der nächsten Zeit dennoch die Augen und Ohren offen halten, obs da nicht doch einen brauchbaren Signaldienst gibt, bzw eventuell auch dem oben genannten einen 2ten Test „spendieren“!

Ich hoffe ich konnte Ihnen in diesem Artikel weiterhelfen. Ich freue mich über ihr Kommentar und das Teilen meiner Webseite mit Ihren Freunden!

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.