Trendfolgender Indikator : Ichimoku Kinko Hyo – Das Komplettsystem!

Ichimoku Kinko Hyo (japanisch, kurz Ichimoku) ist ein Werkzeug der technischen Analyse von Charts. Ichimoku wertet die Candlestick-Charts aus und hilft dabei, die Kursprognose zu verbessern. Er zählt zu den trendfolgenden Indikatoren bietet aber weit mehr als das!

Candlestick-Charts sind ebenfalls japanischen Ursprungs und kommen ursprünglich aus dem Reishandel. Bereits im 18. Jahrhundert wurde mithilfe dieser Balkencharts nicht nur der jeweilige Schlusskurs festgehalten, sondern auch die Kursspanne eines jeden Handelstages.

Ist der Balken weiß oder grün, dann lag der Schlusskurs über dem Eröffnungskurs. Ist der Balken schwarz oder rot, so lag der Schlusskurs unter dem Eröffnungskurs des Handelstags. Dünne Linien über (ähnlich einem Kerzendocht, daher der Name Candlestick) und unter dem Balken signalisieren die Hochs und Tiefs.

Ichimoku wurde in den Siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts von einem japanischen Journalist gemeinsamt mit Studenten entwickelt und verfeinert. Heute ist der Ichimoku Indikator weltweit beim Handel in verschiedenen Werten in Anwendung.

Ichimoku Elemente

Der Ichimoku besteht aus fünf verschiedenen Elementen und ergibt ein vollständiges Trendsystem, anders als bei Indikatoren, die lediglich aus einem Wert bestehen. Diese Elemente sind:

  1. Tenkan-sen: Durchschnitt aus höchstem Hoch und tiefstem Tief der vergangenen neun Handelstage
    /Perioden
  2. Kijun-sen: Durchschnitt aus höchstem Hoch und tiefstem Tief der vergangenen 26 Handelstage/Perioden
  3. Senkō span A: Der Durchschnitt aus Tenkan-sen und Kijun-sen wird auf 26 Handelstage im Voraus aufgetragen.
  4. Senkō span B: Durchschnitt aus höchstem Hoch und tiefstem Tief der vergangenen 52 Handelstage, aufgetragen. auf 26 Handelstage im Voraus
  5. Kumo: Der Raum zwischen Senkō span A und B zeigt an seinen Kanten aktuelle und möglich zukünftige Unterstützungs- und Widerstandspunkte an. Wobei die Breite der Wolke ein Indiz für die stärke der Unterstützung oder des Widerstandes ist!
  6. Chikō span: Die Schlußkurse werden mit 26 Tagen Verzögerung in den Chart übernommen.
Ichimoko Kinko Hyo Pic
Ichimoko Kinko Hyo Erklärt

Bei Ichimoku ist die Strategie, ausschließlich diejenigen Signale für Käufe und Verkäufe zu nutzen, die dem übergeordneten Trend folgen. Im Gegensatz zu anderen Trendfolgesystemen wird bei Ichimoku nicht nur die Trendrichtung, sondern zugleich die Trendstärke angezeigt. So werden neben Signalen zum Kauf und Verkauf in unterschiedlicher Stärke (neutral, stark, schwach) auch Zonen der Unterstützung und Widerstände angezeigt.

Ichimoku Anwendungsbeispiele

Anhand der Kumo-Wolke lässt sich nun für jeden Kurs und Basiswert ablesen, ob Kauf- oder Verkaufsignale vorliegen und wenn ja, in welcher Stärke. Grundsätzlich gilt hierbei: Ist der Kurs des Basiswerts oberhalb von Kumo, so liegt ein Kaufsignal vor. Liegt der Kurs unterhalb von Kumo, so ist dies ein Verkaufsignal. An Handelstagen, an denen der Kurs innerhalb der Wolke notiert werden als Seitwärtsbewegung verstanden.

Ein Kaufsignal entsteht also immer dann, wenn der Tenkan-Sen den Kijun-Sen von unten nach oben durchbricht. Der Tenkan-Sen ist Wert der vergangenen neun Handelstage, der Kijun-Sen Wert der vergangenen 26 Handelstage. Wird der Kijun-Sen durch den Tenkan-Sen von oben nach unten durchbrochen, gilt dies als Verkaufssignal und umgekehrt. Diese Methode ist auch von den gleitenden Durchschnitten bekannt und findet bei den GD–14 und GD–50 Anwendung. Die Signalstärke ist umso höher, je enger beide Linien verlaufen und zudem möglichst parallel sind.

Die Position des Chikou-Spans als arithmetisches Mittel einer Kerzenperiode liefert ein weiteres Indiz für die Stärke des Kauf- oder Verkaufsignals. Liegt der Chickou-Span sowohl oberhalb des Kumo Wolke und oberhalb des Kurses von vor 26 Handelstagen, dann liegt ein Kaufsignal vor.

Ichimoku Kaufsignale

Ein starkes Kaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen oberhalb der Wolke (Kumo) Ichimoko Kaufsignalstattfindet.

Ein neutrales Kaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen innerhalb der Wolke (Kumo) stattfindet.

Ein schwaches Kaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen unterhalb der Wolke (Kumo) stattfindet.

Ichimoku Verkaufssignale

Ein starkes Verkaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen unterhalb der Wolke (Kumo) stattfindet.

Ichimoko VerkaufssignalEin neutrales Verkaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen innerhalb der Wolke (Kumo) stattfindet.

Ein schwaches Verkaufsignal liegt vor, wenn die Kreuzung von Kijun Sen und Tenkan Sen oberhalb der Wolke (Kumo) stattfindet.

Ichimoku Kinko Hyo Zum Handeln Binärer Optionen Nutzen?

Der Ichimoku Kinko Hyo bietet einige Eigenschaften, die Ihn für den Binären Options Handel nützlich machen. Neben einem klaren erkennen des Trends gleich durch mehrere Faktoren ist vorallem die Information die er uns über Trendstärke mitteilt nützlich um die Auslaufzeit zu bestimmen! Gleiches gilt für die Widerstand und Unterstützungslinien, die durch die Wolke definiert werden!

Vielen erscheint dieser Indikator sehr komplex, in Wahrheit ist er aber recht einfach zu verstehn und zu Nutzen, er erfordert lediglich etwas Übung und ein bischien Auswendiglernen der Signalbedingungen!

 

Related Post

BOSS Indicator Erfahrungen – Der B.O.S.S. In... Hier finden sie mehr uber meine BOSS Indicator Erfahrungen und wie man diesen Indikator für binäre Optionen am besten nutzt! Vielen Dank...
Indikatoren Für Binäre Optionen – Volumen Basieren... Was sind auf dem Volumen basiernede Indikatoren und wie nutzt man sie zu Handeln binärer Optionen! Lesen sie diesen Artikel und erfahren Sie mehr über...
Indikatoren Für Binäre Optionen – Oszillierende In... Oszillierende Indikatoren Grundlagen Neben den Trendfolgenden Indikatoren, die ich in meinem letzten Beitrag vorgestellt habe, existieren noch 2 weit...
Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.